Newsletter Kommunal 2/2014

Hinweise für den öffentlichen Sektor 2/2014

  • Beihilferechtliche Risiken der Finanzierung von kommunalen Bäderbetrieben
  • Sorgfaltspflichten von Aufsichtsrat und Geschäftsführung bei der Prävention und Aufdeckung doloser Handlungen
  • Auswirkungen des geänderten Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) auf Personalgestellungsmaßnahmen von Kommunen
  • Einbeziehung von Verkehrsunternehmen mit mehreren Anteilseignern in den Querverbund eines Gesellschafters
  • Gewerbesteuerliche Hinzurechnung von Miet- und Pachtzinsen – und kein Ende?

Verfasser

Dr. Peter Kraushaar WP/StB; Dr. Uwe Braun WP/StB; Tom Wolf StB; Ludger Fangmann StB; Reinhard Zschoche WP/StB

Newsletter im PDF-Format herunterladen

nach oben
 Zurück  Alles Weiter