Multiplikatorverfahren

Im Rahmen einer marktorientierten Unternehmensbewertung wird als Grundlage das Multiplikatorverfahren angewandt. Dieses hilft dem Gutachter unter Zuhilfenahme von ausgewählten Multiplikatoren eine zukunftsorientierte Wertermittlung eines Unternehmens.

Zum Themenbereich der Unternehmensbewertung bieten wir Ihnen ebenfalls weiterführende Informationen zu der Investitionsrechnung und anderen Bewertungsverfahren wie dem DCF-Verfahren sowie dem Ertragswertverfahren.

Folgend finden Sie Unterlagen aus der Tätigkeit als Lehrbeauftragte von Herrn Klaus Wenzel (WP, StB, Geschäftsführer) sowie Herrn Andreas Hoffmann (WP, Geschäftsführer). Im Rahmen einer Seminarreihe Unternehmensbewertung stellen sie das Multiplikatorverfahren sehr detailliert dar und beurteilen eingehend die Anwendungsgebiete.

Wir stellen Ihnen folgend die ausführlichen Unterlagen mit einem praktischen Beispiel zur Durchführung einer marktorientierten Unternehmensbewertung als PDF-Datei zum Download bereit.

Multiplikatorverfahren

Ansprechpartner

bpg-klaus-wenzelKlaus Wenzel WP/StB
wenzel@bpg.de
mehr zur Person
bpg-andreas-hoffmannAndreas Hoffmann WP
hoffmann@bpg.de
mehr zur Person
nach oben
 Zurück  Alles Weiter