Mitarbeiterportrait: Philipp Jans

Mein Name: Philipp Jans

Das habe ich vor Crowe BPG gemacht:

Nach meinem Abitur habe ich in meiner Heimatstadt Betriebswirtschaft studiert und neben dem Studium gejobbt und verschiedene Praktika (u.a. im Online-Marketing) absolviert. Nach dem erfolgreichen Studienabschluss wurde ich von Crowe BPG zum Ende letzten Jahres eingestellt.

Das mache ich bei Crowe BPG:

Unter der Leitung von Andreas Hoffmann analysiere ich als Teil eines größeren Teams die finanzielle Entwicklung von Unternehmen im Rahmen der Financial Due Diligence Prüfung (Transaktionsberatung). Außerdem assistiere ich bei wirtschaftlichen Fragestellungen in der Kommunalberatung.

Was meine Kollegen unbedingt über mich wissen sollten:

Eine faire Resonanz über meine geleistete Arbeit schätze ich sehr. Nur durch ehrliches Feedback kann man an seinen Aufgaben wachsen und besser werden.

Darum bin ich Consultant (Associate) in der Advisory geworden:

Durch meinen familiären Hintergrund (Finanzamt, Bank, Anwalt, Steuerberater) habe ich schon früh Berührungspunkte zu finanzwirtschaftlichen und steuerrechtlichen Themen gehabt. Der eigentliche Berufswunsch kam aber erst im Verlauf meines Studiums hervor.

In meiner Freizeit interessiere ich mich für:

Fußball. Im Kollegium und privat muss der beste Verein der Welt (Borussia M’gladbach) jederzeit lautstark vertreten werden. Dazu gehört auch eine Dauerkarte als Vereinsmitglied.

Das mag ich gar nicht:

Pilze und 1. FC Köln.

Damit kann man mir eine Freude machen:

Es sind die kleinen Gesten, die mir größte Freude bereiten. In den ersten Wochen hat mir ein Kollege meinen Lieblingstee mitgebracht – ohne einen Anlass.

nach oben
 Zurück  Alles Weiter