Crowe berät Mindcurv beim Erwerb der Anteile an der igniti GmbH

Crowe hat die Mindcurv Group GmbH (mindcurv.com), ein Portfoliounternehmen eines von der Genui GmbH (genui.de) beratenen Fonds, beim Erwerb der Anteile an der igniti GmbH, Jena (igniti) beraten. Mindcurv wurde 2011 gegründet und entwirft und implementiert fortschrittliche E-Commerce-Lösungen auf der Basis hochskalierbarer Cloud-Infrastrukturen.

Die 2007 gegründete igniti (igniti.de) entwickelt innovative Online-Lösungen für B2B- und B2C-Kunden. Darüber hinaus ist die Gesellschaft auf das Design und die Entwicklung von Anwendungen und Lösungen auf Basis des Qt-Frameworks für den industriellen Bereich spezialisiert. Darunter fallen u.a. hochleistungsfähige Frontends und Softwarekomponenten für verschiedene High-Tech-Nischen wie Halbleiterfertigung, Weltraumforschung und medizinische Forschung.

Mit der zusätzlichen Expertise in den Bereichen Digital Commerce und Cloud-Infrastruktur sowie der Erfahrung im Betrieb globaler Plattformen, die die Mindcurv mitbringt, kann igniti nun das Wachstum und die Skalierung der digitalen Geschäftsaktivitäten seiner Kunden weltweit forcieren. Die gemeinsamen Fähigkeiten versetzen die Mindcurv Group nun in die Lage, führenden Unternehmen zusätzliche End-to-End-Fähigkeiten im E-Commerce zu liefern, und zwar über den gesamten Lebenszyklus der Kundenbeziehung.

Das Team von Crowe BPG (crowe-bpg.de), das für die Financial und Tax Due Diligence verantwortlich war, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung), Alexander Schneider, Senior Associate (Financial), Manuel Haag, Associate (Financial) und Jan-Philipp Kruse, Senior Associate (Tax).

Quelle: Deal Advisors by Majunke

nach oben
 Zurück  Alles Weiter