Aktuelle Informationen sowie weitere ansprechende Beiträge

24Okt

Steuerfachangestellte/r (m/w/d)

Die BPG ist eine große, unabhängige, partnerschaftlich geführte Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft mit über 100 Mitarbeitern – darunter erfahrene Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmens- und IT-Berater – an 7 Standorten in Deutschland und Tochtergesellschaften im In- und Ausland.

Für unsere Niederlassung in Düsseldorf suchen wir eine/n engagierte/n und motivierte/n

Steuerfachangestellte/n (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit

Wir suchen Verstärkung insbesondere für die Erstellung von:

  • Finanzbuchführungen
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Jahresabschlüssen
  • Steuererklärungen (betrieblich und privat)

Sie verfügen idealerweise über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten und mehrjährige Berufserfahrung, die Sie möglichst in einer Steuerberatungs- oder Wirtschaftsprüfungsgesellschaft gesammelt haben, und sind mit den gängigen Datev-Programmen vertraut. Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch und/oder Französisch, sind von Vorteil.

Wir bieten ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet, leistungsgerechte Vergütung, flexible Arbeitszeitmodelle und regelmäßige berufliche Fortbildung. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, sich eigenverantwortlich und selbständig mit all Ihren Fähigkeiten in unserem Team einzubringen. Es erwartet Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit netten Kollegen in unserer modernen Kanzlei im Zentrum von Düsseldorf.

Weitere Einzelheiten besprechen wir gerne persönlich mit Ihnen. Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des möglichen Eintrittstermins an: karriere@bpg.de.

z. Hd. Frau Sabine Hannemann
Sekretariat der Geschäftsführung

BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH
Graf-Adolf-Platz 12
40213 Düsseldorf

22Okt

BPG beriet GENUI beim Erwerb der Anteile an der Mindcurv-Gruppe

Die BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft hat die GENUI GmbH („GENUI“), eine deutsche Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg, dabei beraten, gemeinsam mit dem Management die Anteile an der Mindcurv-Gruppe („Mindcurv“) mit Sitz in Essen zu erwerben.

Mindcurv erstellt, verwaltet und entwickelt geschäftskritische Cloud-, Digital Commerce- und IOT-Lösungen und die zugrundeliegende Infrastruktur. Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen und Kundenerlebnissen gehört zum Kerngeschäft der Gruppe. Dabei steht ein ganzheitlicher und kontextbezogener Beratungsansatz im Fokus. Ziel ist es, gemeinsam mit dem Kunden die einfachste realisierbare Lösung zu finden.

Das Kundenportfolio umfasst namhafte Unternehmen aus dem gehobenen Mittelstand sowie Großkonzerne. Durch die Unterstützung von GENUI soll der Wachstumskurs der vergangenen Jahre fortgeführt werden.

Das Team der BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft (www.bpg.de), das die Financial Due Diligence durchgeführt hat, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung), und Alexander Schneider, Associate (Financial).

Quelle: Deal Advisors by Majunke

11Okt

Praktikanten (m/w/d) Wirtschaftsprüfung

Für den Hauptsitz unserer Gesellschaft in Krefeld suchen wir zum 03. Februar 2020

Praktikanten (m/w/d) Wirtschaftsprüfung

Die BPG ist eine unabhängige und partnerschaftlich geführte Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft mit über 150 Mitarbeitern – darunter erfahrene Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmens- und IT-Berater – an 8 Standorten in Deutschland und 3 Tochtergesellschaften im Ausland.

Zur Unterstützung unseres Teams im Fachbereich Wirtschaftsprüfung suchen wir zuverlässige und leistungsorientierte Praktikanten (m/w/d) für unsere Niederlassung in Krefeld.

Aufgaben, die Sie voranbringen

  • Prüfung und prüfungsnahe Beratung von nationalen und internationalen Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen sowie Unternehmen des kommunalen Sektors
  • Sonderprüfungen sowie gutachterliche und beratende Tätigkeiten
  • Unterstützung bei der laufenden Betreuung unserer Mandanten mit direktem Mandantenkontakt
  • Anwendung unseres risikoorientierten Prüfungsansatzes, unterstützt durch moderne EDV-Tools
  • Mitwirkung bei der Anfertigung von Prüfungsberichten, Gutachten und Stellungnahmen

Ihr Profil, um gemeinsam etwas zu bewegen

  • Sie haben die ersten zwei Semester Ihres wirtschaftswissenschaftlichen Studiengangs, idealerweise mit dem Schwerpunkt Wirtschaftsprüfung, Steuern oder Finanzierung, mit gutem Erfolg absolviert
  • Vielleicht konnten Sie darüber hinaus bereits erste praktische Erfahrungen im Bereich Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung oder Corporate Finance bei einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Unternehmensberatung, Bank oder im Financial Services Umfeld sammeln?
  • Auslandsaufenthalte durch Studium oder Praktika bereichern möglicherweise Ihre Erfahrungen
  • Sie sind teamfähig, flexibel, sorgfältig, kommunikativ, leistungsbereit, besitzen ein gutes analytisches Denk- und Urteilsvermögen und haben Spaß an Herausforderungen

Dann senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen ausschließlich per E-Mail an karriere@bpg.de.

Ansprechpartner
Herr WP/StB Dirk Bottermann
Herr WP/StB Sascha Venkitasseril

Sekretariat
Britta Warneke
Tel.: 02151-508491
Fax: 02151-5084391

BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
Uerdinger Straße 532
47800 Krefeld
Internet: www.bpg.de

09Okt

BPG beriet Gesellschafter der Creative Chips GmbH bei strategischer Übernahme durch Dialog Semiconductor

Die BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft hat die Gesellschafter von CREATIVE CHIPS GmbH, einen mittelständischen deutschen Halbleiterhersteller, im Rahmen der strategischen Übernahme durch Dialog Semiconductor, einen deutsch-britischen Halbleiterhersteller, umfassend beraten.

Creative Chips mit Hauptsitz in Bingen bei Frankfurt am Main und einem weiteren Designzentrum in Dresden ist ein Fabless-Halbleiterhersteller von kundenspezifischen integrierten Schaltkreisen (Digital-ASICs und Mixed-Signal-ASICs) für die Industrieautomatisierung, die Automobilindustrie und die Konsumgüter- und Medizinelektronik. Neben Chipdesign, ASIC-Design, Serienfertigung und Test hochkomplexer ASICs werden auch Standard-ICs angeboten. Creative Chips wird im laufenden Geschäftsjahr voraussichtlich einen Umsatz von USDm 20,0 erzielen. In den Folgejahren wird mit einem Umsatzwachstum von rd. 25%, auch durch den Ausbau des Geschäfts mit Standard-ICs, gerechnet.

Das Team der BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft (www.bpg.de), das für die Erstellung des Financial Fact Books sowie die Beratung im Rahmen des Verkaufsprozesses verantwortlich war, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung) und Alexander Schneider, Associate (Financial).

Quelle: Deal Advisors by Majunke

09Okt

Sekretär/in (Voll- oder Teilzeit)

Die BPG ist eine überregional tätige Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft und wir suchen zur Verstärkung unseres Teams für unsere Niederlassung in Berlin ab sofort eine/n engagierte/n und motivierte/n

Sekretär/in  (Voll- oder Teilzeit)

Sie verfügen über

  • eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • praktische Berufserfahrung, die Sie idealerweise in einem Steuerbüro gesammelt haben
  • sehr gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Word, Excel und Outlook
  • freundliches, kundenorientiertes Auftreten sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Organisationsgeschick

Ihre Aufgaben

  • Professionelle Organisation und Planung des täglichen Büroablaufs und des Empfangs
  • Erstellung der monatlichen Ausgangsrechnungen
  • Verfassen von diktierten Briefen und Berichten
  • sowie Bewältigung der üblicherweise anfallenden Sekretariatsaufgaben

Wir bieten

Ein sehr abwechslungsreiches Aufgabengebiet und angenehme Arbeitsbedingungen in einem kleinen und netten Team. Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre organisatorischen und kreativen Fähigkeiten eigenverantwortlich in einem renommierten Unternehmen im Herzen Berlins, mit sehr guter Verkehrsanbindung, anzuwenden.

Weitere Einzelheiten besprechen wir gerne persönlich mit Ihnen. Bitte senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail, unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und Ihres möglichen Eintrittstermins an:

karriere@bpg.de

Ihr Ansprechpartner:
Herr Dr. Uwe Braun, WP/StB, Geschäftsführer

BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Steuerberatungsgesellschaft
Hardenbergstraße 19
10623 Berlin

27Sep

BPG beriet PINOVA beim Erwerb von 100% der Anteile an der Sill Optics GmbH & Co. KG

Die BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft hat PINOVA Capital, eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in München dabei beraten, im September 2019 gemeinsam mit dem langjährigen Geschäftsführer Christoph Sieber die Anteile an der Sill Optics GmbH & Co. KG („Sill Optics“) mit Sitz in Wendelstein/ Bayern zu erwerben.

Sill Optics ist eines der wenigen mittelständischen Unternehmen in Deutschland, das sich auf die Herstellung optischer Komponenten in höchster Qualität spezialisiert hat. Seit der Firmengründung im Jahre 1894 in Nürnberg wurden ein enormes handwerkliches Können, umfangreiches Fertigungswissen sowie herausragende Produktionsflexibilität aufgebaut. Dafür wurde kontinuierlich in neueste Fertigungstechnologie von Maschinen- bis Prüftechnologie investiert. Das Produktionsspektrum umfasst eine breite Palette von der Herstellung von Objektiven bis hin zu kompletten Systemen für folgende Bereiche: Lasertechnik, Bildverarbeitung, Messtechnik, Beleuchtung, Photonik und Medizintechnik.

Sill Optics beschäftigt derzeit rund 240 Mitarbeiter und betreut ein weltweites Kundenportfolio von fast 500 Kunden. Das Unternehmen produzierte 2018 mehr als 20.000 optische Systeme und ist damit einer der führenden Hersteller von High-End-Präzisionsoptiken.

Durch die Unterstützung von PINOVA soll der Wachstumskurs der vergangenen Jahre durch Investitionen in neue Produktionstechnologien und in die Mitarbeiter fortgeführt werden, um Sill Optics internationale Präsenz sowie die Position als innovativer Entwicklungspartner für die Industrie weiter zu stärken.

Das Team der BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft (www.bpg.de), das für die Financial und Tax Due Diligence sowie Strukturierung verantwortlich war, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung), Holger Redle, Associate (Financial), Ludger Fangmann, StB und Partner (Tax), sowie Jan Philipp Kruse (Tax).

Quelle: Deal Advisors by Majunke

10Sep

Lohnbuchhalter (m/w/d)

Die BPG ist eine große, unabhängige, partnerschaftlich geführte Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft mit über 100 Mitarbeitern – darunter erfahrene Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Unternehmens- und IT-Berater – an 8 Standorten in Deutschland und Tochtergesellschaften im In- und Ausland.

Für unsere Niederlassung in Düsseldorf suchen wir ab sofort/ spätestens aber zum 1.1.2020

Lohnbuchhalter (m/w/d)

in Voll- oder Teilzeit.

Wir suchen Verstärkung in den Bereichen Finanzbuchhaltung und Jahresabschlüsse. Sie verfügen über mehrjährige praktische Berufserfahrung, die Sie in einem Steuerbüro auf diesem Gebiet gesammelt haben, über das notwendige Fachwissen und über gute DATEV Rechnungswesen pro Kenntnisse. Sie sind es gewohnt, selbstständig und engagiert zu arbeiten. Erfahrungen in der Lohnbuchhaltung und Englischkenntnisse sind von Vorteil.

Diese Aufgaben warten auf Sie

  • Eigenständige Durchführung der Lohn- und Gehaltsbuchführung
  • Ansprechpartner für Mandanten in sozialversicherungs- und lohnsteuerrechtlichen Fragen
  • Kommunikation mit Krankenkassen und Behörden
  • Anlage und Pflege der Personalstammdaten
  • Begleitung von Lohnsteuer- und Sozialversicherungsprüfungen

Ihr Profil, um gemeinsam etwas zu bewegen

  • erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem kaufmännischen Bereich mit Weiterbildung zum Lohn- und Gehaltsbuchhalter bzw. abgeschlossene Ausbildung zum Steuerfachangestellten mit Schwerpunkt Lohn- und Gehaltsbuchhaltung
  • Berufserfahrung im Bereich der Entgeltabrechnung sowie solides Fachwissen in den Bereichen Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht
  • gute DATEV-Kenntnisse (Lohn und Gehalt, LODAS; digitale Ablage/DMS)
  • strukturierte, eigenständige und zuverlässige Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Englischkenntnisse von Vorteil

Was wir bieten

  • Attraktive Vergütung
  • Flexible Arbeitszeitmodelle
  • Vielfältige, anspruchsvolle Tätigkeiten
  • Regelmäßige Weiterbildungsmöglichkeit
  • Modernes Arbeitsumfeld, helle und freundliche Büroräume im Zentrum von Düsseldorf

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Frau Sabine Hannemann,
Sekretariat der Geschäftsführung

karriere@bpg.de

BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH
Graf-Adolf-Platz 12
40213 Düsseldorf

26Aug

Kabinett beschließt die weitgehende Abschaffung des Solidaritätszuschlags

Kabinett beschließt die weitgehende Abschaffung des Solidaritätszuschlags

BMF, Pressemitteilung vom 21.08.2019

Das Bundeskabinett hat am 21.08.2019 den Entwurf des Gesetzes zur Rückführung des Solidaritätszuschlags beschlossen. Damit fällt von 2021 an der Zuschlag für rund 90 Prozent derer vollständig weg, die ihn heute zahlen. Für weitere 6,5 Prozent entfällt der Zuschlag zumindest in Teilen. Im Ergebnis werden 96,5 Prozent der heutigen Soli-Zahler bessergestellt.

Die Steuerzahler werden von 2021 an um rund 10 Mrd. Euro entlastet, bis 2024 steigt diese Entlastungswirkung auf etwa 12 Mrd. Euro. Im Jahr 2018 standen dem Bundeshaushalt durch den Solidaritätszuschlag 18,9 Mrd. Euro zur Verfügung. Für das Jahr 2019 rechnet die Bundesregierung mit Einnahmen aus dem Solidaritätszuschlag von rund 19,4 Mrd. Euro und 2020 von rund 20 Mrd. Euro.

Dazu der Bundesminister der Finanzen, Olaf Scholz: „Heute ist ein bedeutsamer Tag auf dem Weg zur Vollendung der deutschen Einheit. Die Kosten der Wiedervereinigung sind in weiten Teilen gestemmt. Daher können wir heute das Verfahren beginnen, ab 2021 den Soli für den überwiegenden Teil der Steuerzahlerinnen und Steuerzahler abzuschaffen. Die wenigen auch nach Auslaufen des Solidarpaktes zum Jahresende verbleibenden Kosten werden zukünftig von denen geschultert, die mehr haben, als andere. Das ist fair und wird auch einer verfassungsrechtlichen Prüfung standhalten.“

Die weitgehende Soli-Abschaffung bettet sich ein in die Gesamtstrategie für eine sozial gerechte und wachstumsfreundliche Steuer- und Abgabenpolitik. Davon profitieren insbesondere Familien sowie Personen mit unteren und mittleren Einkommen durch deutlich verbesserte Familienleistungen (z. B. höheres Kindergeld), Sozialabgabensenkungen (z. B. Wiederherstellung Parität bei der Gesetzlichen Krankenversicherung), höhere Grundfreibeträge und den Ausgleich der kalten Progression. Allein die steuerlichen Maßnahmen dieser Regierung erreichen in voller Jahreswirkung ein Volumen, das deutlich über die 25 Milliarden Euro-Marke hinausgehen wird. Es sind somit die umfangreichsten Steuersenkungen seit mehr als zehn Jahren.

Mit dem Fokus auf niedrige und mittlere Einkommen wird das Versprechen aus dem Koalitionsvertrag umgesetzt, gerade diese Einkommensgruppen zu stärken. Das trägt zugleich dem Grundsatz Rechnung, dass starke Schultern mehr tragen sollten als schwache. Die weitgehende Abschaffung wirkt sich zudem positiv auf die Binnenkonjunktur aus: Menschen mit geringeren und mittleren Einkommen bleibt mehr auf dem Konto, die dann höheren Nettoeinkommen stärken die Binnenkonjunktur. Nicht nur für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer entfällt der Zuschlag. Auch viele Selbständige und Gewerbetreibende zahlen ihn künftig nicht mehr. Das setzt Anreize für Investitionen und neue Arbeitsplätze.

Wesentlicher Inhalt des Gesetzentwurfs

  1. Anhebung der Freigrenze, bis zu der kein Solidaritätszuschlag anfällt, auf 16.956 Euro bzw. auf 33.912 Euro (Einzel-/Zusammenveranlagung) der Steuerzahlung. Das hat zur Folge, dass eine Familie mit zwei Kindern bis zu einem Bruttojahreslohn (1) von 151.990 Euro und Alleinstehende bis zu einem Bruttojahreslohn von 73.874 Euro keinen Solidaritätszuschlag mehr entrichten.
  2. Anpassung der Milderungszone, so dass die Entlastung bis weit in den Mittelstand wirkt. Übersteigt die tarifliche Einkommenssteuer die Freigrenze, wird der Solidaritätszuschlag nicht sofort in voller Höhe, also mit 5,5 Prozent, erhoben. Dadurch wird die Mehrheit der noch verbleibenden Soli-Zahler ebenfalls entlastet, allerdings bei steigenden Einkommen mit abnehmender Wirkung.

Fußnote

(1) Die Beispielrechnungen wurden soweit möglich für den Veranlagungszeitraum 2021 durchgeführt: Altersvorsorgeaufwendungen wurden entsprechend dem Alterseinkünftegesetz mit einem Anteil von 92 Prozent berücksichtigt; die Beitragsbemessungsgrenzen zur Sozialversicherung wurden auf das Jahr 2021 fortgeschrieben; es wird unterstellt, dass die Beitragssätze zur Sozialversicherung bis 2021 unverändert bleiben. Die Einkommensteuer wurde nach dem ab 2020 geltenden Einkommensteuertarif ermittelt; Kindergeld und Freibeträge für Kinder wurden mit den ab 2020 geltenden Beträgen berücksichtigt.

Quelle: www.datev.de

Interessiert Sie das Thema?

Haben Sie noch weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne unter:

+49 2151 508-400
bpg-krefeld@bpg.de

12Jul

IT-Systemadministrator (m/w/d)

Für den Hauptsitz unserer Gesellschaft in Krefeld suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen

IT-Systemadministrator (m/w/d)


BPG ist eine große, unabhängige, partnerschaftlich geführte Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-gesellschaft mit ca. 200 Mitarbeitern – darunter erfahrene Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Unternehmens- und IT-Berater – an 8 Standorten in Deutschland und 2 Tochtergesellschaften im Ausland.

Zur Unterstützung unserer IT-Abteilung suchen wir zum nächstmöglichen Eintrittstermin einen zuverlässigen und leistungsorientierten IT-Systemadministrator (m/w/d) für unsere Niederlassung in Krefeld.

Ihre Aufgaben

  • Sie unterstützen unser Systemadministrations-Team bei Aufbau und Wartung der internen IT-Landschaft. Dabei werden Sie sich primär an der Weiterentwicklung unserer gesamten IT- Infrastruktur beteiligen und Mitarbeiter im Support unterstützen. Sie werden neben Ihrem Haupteinsatz in unserer Zentrale auch andere Niederlassungen kennenlernen und vor Ort tätig sein. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, bei unseren Mandanten Unterstützung zu leisten.
  • Sie haben eine qualifizierte IT-Ausbildung, zum Beispiel als Fachinformatiker/-in, IT-Systemkaufmann/-frau oder ein Studium mit IT-Schwerpunkt vor kurzem erfolgreich abgeschlossen und besitzen die Fähigkeit, IT-Probleme einzugrenzen und zielorientiert zu lösen. Sie arbeiten selbstständig sowie verantwortungsvoll und haben Spaß, im Team zu wirken.

Ihr Profil

  • Gute Kenntnisse im Windows Server Umfeld und im Umgang mit Microsoft Produkten
  • Erfahrung mit Datev-Software wünschenswert
  • Virtuelle Infrastruktur, Cloud Computing
  • Netzwerkkenntnisse (Router, Switches, Firewall)
  • Fähigkeit zur objektiven Priorisierung
  • Durchsetzungsvermögen, Souveränität und Selbstbewusstsein
  • Teamfähigkeit, Serviceorientierung und Belastbarkeit
  • Englische Sprachkenntnisse

Was wir bieten

Wir bieten Ihnen anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einem jungen, dynamischen Team. Dabei haben Sie die Möglichkeit, unsere IT-Umgebung aktiv mitzugestalten und Ihre eigenen Vorschläge einfließen zu lassen.

Wir sind an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und fördern Ihre Karriere innerhalb unserer Gesellschaft mit großem Entwicklungspotential.

Ihre Ansprechpartner

Herr Daniel Sander (Geschäftsführer, Leiter IT-Abteilung)

Sekretariat: Ilka Wagner
Tel.: 02151 / 508-461
E-Mail: karriere@bpg.de

BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft
Uerdinger Straße 532
47800 Krefeld

01Jul

Assistent (m/w/d) für den Bereich Wirtschaftsprüfung

Die BPG ist eine große, unabhängige, partnerschaftlich geführte Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft mit über 200 Mitarbeitern – darunter erfahrene Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Rechtsanwälte, Unternehmens- und IT-Berater – an 8 Standorten in Deutschland und 3 Tochtergesellschaften im Ausland.

Für unsere Niederlassung in Düsseldorf suchen wir ab sofort

Assistent (m/w/d)
für den Bereich Wirtschaftsprüfung

Aufgaben, die Sie voranbringen

  • Prüfung und prüfungsnahe Beratung sowohl von gewerblichen Unternehmen als auch von gemeinnützigen Einrichtungen
  • Sonderprüfungen sowie gutachterliche und beratende Tätigkeiten
  • Unterstützung bei der laufenden Betreuung unserer Mandanten mit direktem Mandantenkontakt
  • Anwendung unseres risikoorientierten Prüfungsansatzes, unterstützt durch moderne EDV-Tools
  • Mitwirkung bei der Anfertigung von Prüfungsberichten, Gutachten und Stellungnahmen
  • Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen

Ihr Profil, um gemeinsam etwas zu bewegen

  • Überdurchschnittlich abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Studium
  • Durch entsprechende Fächerkombination vertiefte theoretische Kenntnisse im Bereich Rechnungslegung, Wirtschaftsprüfung und Steuern
  • Idealerweise ergänzt durch einschlägige Praktika oder eine betriebliche Ausbildung
  • Erfahrung mit DATEV, insbesondere AP-comfort
  • Ausgeprägte analytische Fähigkeiten, Teamfähigkeit, sicheres Auftreten, Flexibilität, Mobilität, Eigeninitiative und Selbständigkeit
  • Gute Englischkenntnisse

Was wir bieten

  • Attraktive Vergütung
  • Abwechslungsreiche Tätigkeiten in interessanten Projekten
  • Ergänzende Seminare zur praktischen Ausbildung
  • Unterstützung bei der Vorbereitung auf Berufsexamina
  • Modernes Arbeitsumfeld, helle und freundliche Büroräume im Zentrum von Düsseldorf

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Herrn Götz Löding-Hasenkamp,
Wirtschaftsprüfer, Steuerberater (Geschäftsführer)

karriere@bpg.de

BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH
Graf-Adolf-Platz 12
40213 Düsseldorf

nach oben
 Zurück  Alles Weiter