BPG und Dittmar Rechtsanwälte beraten NORD Holding beim Erwerb von Anteilen an der NEC MED PHARMA GmbH

Die BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft und Dittmar Rechtsanwälte Partnerschaft mbB haben die NORD Holding Unternehmensbeteiligungsgesellschaft mbH beim Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung an der NEC MED PHARMA GmbH mit Sitz in Höchstadt an der Aisch beraten.

Der geschäftsführende Gesellschafter Herr Sven Rübner hat sich im Rahmen einer Rückbeteiligung an der Transaktion beteiligt und soll auch künftig für die Führung der Gesellschaft verantwortlich bleiben. Über finanzielle Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Vollzug der Transaktion steht noch unter der aufschiebenden Zustimmung des Kartellamts.

NEC MED PHARMA ist ein spezialisierter Händler für Pharma- und Medizinprodukte in Deutschland. Das Unternehmen verfügt über eine breite, handelsstufen-übergreifende Lieferantenbasis und ist Vertriebspartner für eine Vielzahl etablierter Hersteller. NEC MED erzielt im Jahr 2016 Umsätze in Höhe von € 90 Mio. und beschäftigt etwa 50 Mitarbeiter. Mit einer durchschnittlichen Wachstumsrate von über 10 % konnte das Geschäft in den letzten Jahren kontinuierlich gesteigert werden.

Das Team der BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft ( www.bpg.de), das für die Financial und Tax DD sowie Strukturierung verantwortlich war, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung), Martin Brinkfort, Associate (Financial), Ludger Fangmann, StB und Partner (Tax), sowie Andreas Burger, StB (Tax).

Dittmar Rechtsanwälte ( www.dittmar-law.com) begleitete die Vertragsverhandlungen und führte die Legal DD durch. Zum Team zählten Dr. Raoul Dittmar LL.B. (London) (federführend) und Dr. Falko Dittmar LL.M. (Cambridge).

 

Quelle: Majunke

nach oben
 Zurück  Alles Weiter