BPG berät NORD Holding beim Erwerb von Anteilen an der oton-/ Ohrwerk Gruppe

Die BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft hat die NORD Holding, eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in Hannover, dabei beraten, die Anteile an der oton-/ Ohrwerk Gruppe mit Sitz in Winsen (Luhe) zu erwerben. audiOsono, eine Beteiligung der NORD Holding, fungiert hierbei als Buy-and-Build Plattform für das zukünftig geplante Wachstum.

Die oton-/ Ohrwerk Gruppe ist ein Fachanbieter für Hörakustik und Hörgeräte und betreibt unter den Dachmarken oton – Die Hörakustiker und Ohrwerk Hörgeräte insgesamt 29 eigene Fachgeschäfte, insbesondere in NRW, Norddeutschland und Bayern mit rund 75 Mitarbeitern. Die Gruppe ist mit ihrer eigenen Hörgerätekollektion, einem attraktiven Finanzierungskonzept, breiten Dienstleistungsportfolio und diversen Weiterbildungsangeboten eine führende Einheit bei Kundennähe, Qualität und Mitarbeiterförderung in Deutschland.

Die NORD Holding legte mit dem Kauf der Gruppe den Grundstein für eine Buy-and-Build Strategie im Premium-Hörakustiksegment. Zusammen mit einem branchenerfahrenen Managementteam um Herrn Wilhelm Evers (Geschäftsführer der audiOsono) ist ein anorganisches Wachstum auf insgesamt über 150 Fachgeschäfte geplant. Die Unternehmen werden perspektivisch unter einem gemeinsamen Auftritt als „OHRWERK Hörgeräte“ im stark wachsenden Markt der Premium-Hörakustik vereint.

Das Team der BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft (www.bpg.de), das für die Financial und Tax Due Diligence sowie Strukturierung verantwortlich war, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung), Alexander Schneider, Associate (Financial), Ludger Fangmann, StB und Partner (Tax), sowie Jan Philipp Kruse, Associate (Tax).

Quelle: Deal Advisors by Majunke

nach oben
 Zurück  Alles Weiter