BPG berät Privatinvestor bei dem Erwerb der VGT-DYKO GmbH

Die BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH (BPG) hat einen Privatinvestor bei dem Erwerb aller Anteile an der VGT-DYKO GmbH aus Großalmerode beraten.

Die VGT-DYKO GmbH ist ein Anbieter für bruchfeste keramische feuer-, hitze-, und verschleißbeständige Produkte für Kunden aus der Glas-, Ofen- und Müllverbrennungsindustrie. Zu den Produkten zählen u. a. Brennersteine und Muffelrahmen, die in der Ofenindustrie beim Errichten eines Industrieofens wichtige Bestandteile darstellen, sowie Schmelzwannen, die bei der Herstellung von Glas von hoher Bedeutung sind. Die VGT-DYKO GmbH deckt mit ihren heute 88 Mitarbeitern alle Bereiche von Forschung und Entwicklung über Produktion und Logistik bis zum Vertrieb und zur Beratung ab und greift dabei auf über 125 Jahre Erfahrung zurück. Mithilfe der Unterstützung des Privatinvestors soll der Wachstumskurs der letzten Jahre fortgesetzt und die Erschließung neuer Märkte vorangetrieben werden.

Das Team der BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft (www.bpg.de), das für die Financial Due Diligence verantwortlich war, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung), Martin Brinkfort, Associate (Financial), und Christian Klein, Associate (Financial).

Quelle: Deal Advisors by Majunke

nach oben
 Zurück  Alles Weiter