Auswirkungen auf die Rechnungslegung, Berichtserstellung und Unternehmensbewertung

Als aktuelle Hilfestellung für den Berufsstand hat das IDW fachliche Hinweise (Teil 1 und Teil 2) erarbeitet, der wesentliche Fragen zur Rechnungslegung (HGB/IFRS) zum Stichtag 31.12.2019 und deren Prüfung aufgreift.

Darin werden insbesondere folgende Aspekte angesprochen:

  • Wertaufhellung bzw. Wertbegründung
  • Nachtragsberichterstattung im (Konzern-)Anhang
  • Einbeziehung von Tochterunternehmen in den Konzernabschluss
  • Prognose- bzw. Risikoberichterstattung im (Konzern-)Lagebericht
  • Prüfungsprozess sowie Kommunikation
  • Konsequenzen für die Berichterstattung des Abschlussprüfers

Bitte teilen Sie uns gerne weiteren Informationsbedarf mit und sprechen Sie Ihren jeweiligen BPG-Ansprechpartner auch für Ihre individuellen Fragestellungen jederzeit gerne an.

nach oben
 Zurück  Alles Weiter