Beiträge aus Januar 2021

21Jan

Crowe berät Rhein Invest beim Erwerb der Mehrheitsanteile an dem Spiegel Institut

Crowe hat Rhein Invest (rheininvest.com), eine deutsch-niederländische Beteiligungsgesellschaft, die sich langfristig an mittelständischen Unternehmen mit einer starken DNA beteiligt, beim Erwerb der Mehrheit an dem Spiegel Institut beraten. Gleichzeitig beteiligt sich Herr Dr. Andree Kang als Buy-in Manager an dem Unternehmen, der als CEO die bisherige Unternehmensleitung um die Geschäftsführerin Beate Irmer verstärken wird. Die bisherigen Gesellschafter bleiben dem Spiegel Institut sowohl in der Rolle als Gesellschafter als auch über eine Beirats- und Beraterfunktion weiter erhalten und eng verbunden.

Das Spiegel Institut ist ein international agierendes Forschungs- und Beratungsunternehmen für Consumer Research und User Experience Consulting. Seit der Gründung hat sich das Familienunternehmen als führender Entwickler innovativer und zukunftsweisender Konzepte an der Schnittstelle von Mensch und Maschine etabliert. Insbesondere in technisch anspruchsvollen Branchen wie z.B. der Automobilindustrie, der Medizin- und Haushaltstechnik ist das Spiegel Institut seit vielen Jahren fest in den Entwicklungsabteilungen führender OEMs verankert. Mit der Neuordnung des Gesellschafterkreises positioniert sich das Spiegel Institut strategisch für die künftige Weiterentwicklung in einem dynamisch wachsenden Marktsegment.

Das Team von Crowe BPG (www.crowe-bpg.de), das für die Financial Due Diligence verantwortlich war, bestand aus Andreas Hoffmann, WP und Partner (Gesamtleitung), Alexander Schneider, Associate (Financial), Martin Brinkfort, Associate (Financial) und Manuel Haag, Associate (Financial). Die Tax Due Diligence wurde von Crowe Kleeberg (www.crowe-kleeberg.de) unter der Gesamtleitung von Herrn Dr. Lars Lüdemann, Partner und StB, durchgeführt. Herr Dr. Lüdemann wurde von Herrn Dr. Hannes Zieglmaier, Prokurist und StB, unterstützt.

Quelle: Deal Advisors by Majunke

11Jan

Crowe BPG: Transaktionsdienstleistungen 2020

Trotz der COVID-19 Pandemie konnte Crowe BPG seine Dienstleistungen im Transaktionsbereich in 2020 deutlich ausbauen. Unter der Leitung von Herrn Andreas Hoffmann hat das Transaktionsteam von Crowe BPG an insgesamt 40 Transaktionsprojekten in 2020 mitgewirkt (Vorjahr 35). Wie im Vorjahr war Crowe BPG überwiegend auf Käuferseite für Finanzinvestoren tätig (u.a. Financial und Tax Due Diligence, Strukturierungsberatung, Verhandlung Kaufvertrag). Der Mandantenkreis konnte u.a. aufgrund von Weiterempfehlungen ausgebaut werden. Das Team von Crowe BPG wurde durch die Einstellung weiterer Mitarbeiter verstärkt.

Auch in 2020 gab es keinen Branchenschwerpunkt, wobei einige Transaktionen im Gesundheitswesen begleitet wurden, z.B. im Rahmen von Buy-and-build Projekten (Physiotherapie, Hörakustik, Pflegeeinrichtungen). Hervorzuheben ist auch die Begleitung der fashionette AG im Rahmen des IPO (Financial und Tax Due Diligence durch Crowe BPG).

Crowe BPG ist seit dem 01. Juli 2020 Mitglied des internationalen Netzwerkes Crowe Global. Crowe Global ist ein weltweit agierendes Netzwerk von Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern mit über 200 Mitgliedsfirmen und über 42.000 Mitarbeitern in 130 Ländern. Crowe Global belegt weltweit Rang 8 der unabhängigen Prüfungs- und Beratungsunternehmen und ist in den Service Lines Audit, Tax und Advisory tätig.

Quelle: Deal Advisors by Majunke

BPG Beratungs- und Prüfungsgesellschaft mbH
Uerdinger Straße 532
47800 Krefeld

Andreas Hoffmann, Wirtschaftsprüfer
E-Mail: hoffmann@crowe-bpg.de
Tel.: +49 2151 508 464

nach oben
 Zurück  Alles Weiter